Impulse erhalten.

In Bewegung kommen. (lat. momentum)

Schmerz auflösen. (lat. doloris)

ME-Faszientraining, MEgung-Übungen

Das Besondere am ME-Faszientraining ist die Ausrichtung der Bewegungsabläufe auf vollkommenes muskuläres Gleichgewicht und die Fähigkeit zu entspannen. Die enthaltenen Dehnungen und Kräftigungen haben fast unglaublich positive Auswirkungen auf die meisten Schmerzen, die heute beinahe schon normal sind, wie Rückenschmerzen, Migräne, Knie-, Hüft- oder Schulter­schmerzen. Unser Faszientraining ist ganz besonders auf die Bedürfnisse des menschlichen Bewegungs-apparates in der heutigen Zeit optimiert. Lernen Sie bei uns die MEgung Basisform und unsere speziellen MEgung-Übungen. Werden Sie selbst aktiv und kommen Sie zu uns in den Gruppenunterricht oder führen Sie unser Bewegungstraining zu Hause durch. Schon nach kurzer Zeit spüren Sie, wie ihr Körper unter ihrer Anleitung Fehlhaltungen, Verspannungen und Mukeldysbalancen ausgleicht und Sie sich wieder leicht und frei bewegen können!

frau

Diese hohe Wirksamkeit beruht auf der Synthese von altem chinesischen Wissen und neuen westlichen Erkenntnissen über die Zusammenhänge zwischen Muskelzustand, Bindegewebe (Faszien), Gelenk-funktion und Schmerzen. Die MEgung Basisform ist die ideale Ergänzung zur MEP-Massage, um auf Dauer schmerzfrei zu bleiben, da sie nicht nur einzelne Übungen enthält, sondern aus einer Abfolge von Bewegungen besteht, die alle wichtigen Bereiche umfasst. Insbesondere ist dabei ein Schwerpunkt auf heute häufige Defizite und Einseitigkeiten von Bewegungen gelegt worden, was sie gegenüber traditionellen Formen, die ja nicht für unsere moderne Lebensweise konzipiert wurden, in der Wirksamkeit extrem verbessert. Zudem ist die MEgung Basisform zusammen mit wenigen MEgung-Übungen so optimiert, dass nur ca. 20 Minuten Übung (im Gruppenunterricht erweitert auf 60 oder 90 Min.) nötig sind. Sie ist deshalb mit wenig Aufwand auch in einen knappen Zeitrahmen intergrierbar .



Aktuelle Kurstermine und detaillierte Ausschreibungen erhalten Sie gerne auf Anfrage: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.